Herzlich Willkommen in meinem Rezeptblog!
Unverträglichkeiten – sicher keine erfreuliche Diagnose. Aber die gute Nachricht: Wer sich schlau macht, kann mit der richtigen Auswahl von Lebensmitteln und leckeren Rezepten sehr gut damit leben. Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie hier.

Fisch
Rotbarsch

Rotbarsch

Der Rotbarsch oder Goldbarsch zählt zu den Knochenfischen und zählt zur Familie der Panzerwangen, was ihn mit den tropischen Feuerfischen verwandt macht.  
Hering

Hering

Der Hering ist wohl der beliebteste Speisefisch der Welt und mit der nährstoffreichste Fisch. Er bietet eine große Vielfalt Matjesheringe sind die besonders fetten, in Salz gereiften Fische (von Juni bis Ende Juli gefangen) Bücklinge sind heiß geräucherte Heringe Rollmops ist entgräteter, marinierter Hering, der um eine Gurke gewickelt wird) oder der Brathering ist gebraten...
Forelle

Forelle

Die Forelle gehört zu den Lachsfischen und man unterscheidet zwischen drei verschiedenen Arten: Die Bachforelle eignet sich hervorragend zum Räuchern Die Meerforelle liefert einen hervorragenden Forellen-Kaviar Die Seeforelle
Kabeljau / Dorsch

Kabeljau / Dorsch

Den nicht geschlechtsreifen Kabeljau bezeichnet man als Dorsch. Die Dorschfamilie ist sehr artenreich, zu ihr gehören einige unserer beliebtesten Speisefische.
Lachs

Lachs

Sie werden in Flüssen (Süßwasser) geboren. Die Jungfische wandern nach 1 bis 5 Jahren ins Meer ab. In ihrem neuen Lebensraum, dem salzigen Meer, ernähren sie sich von Kleinfischen und Krebstieren. Von Letzteren erhalten sie auch die charakteristische rötliche Farbe im Fleisch.
Wolfsbarsch

Wolfsbarsch

Ein Edelfisch der Luxusklasse – bei Freunden der exquisiten Küche steht der Wolfsbarsch oder „Loup de mer“ genannte Fisch ganz hoch im Kurs.
Schellfisch

Schellfisch

Der Schellfisch ist der Familie der Dorschfische zu zuordnen. Das Fleisch des Schellfisch ist ein Schlankmacher, da es sehr fettarm, aber dafür eiweißreich ist.
Garnelen

Garnelen

Garnelen sind weichkrustige Schwimmtiere und es gibt insgesamt etwa 6.000 Arten. Etwa 350 essbare Arten leben in Salz- und Süßwasser, Kalt- und Warmwasser. Eismeerkrabben aus Grönland, Island, Norwegen oder Chile sind besonders aromatisch, denn sie wachsen langsam und haben sehr zartes Fleisch. Sandgarnelen leben in kalten und gemäßigten Gewässern dieser Erde – die bekannteste Vertreterin...