Ich habe fertigen Dinkelblätterteig aus Kühlregal für mich entdeckt. Das verleitet zum Ausprobieren von Tartes. Es geht viel schneller und das lästige Teig kneten und ausrollen entfällt.

Tarte_Moehre_Macadamia4

Zutaten für 4 Tarteformen 12-15 cm

  • 1 Bioorange
  • 900 g junge zarte Möhren
  • 1 Bund Koriander
  • 4 Eßl gesalzene Macadamia Nüsse
  • 5 Eßl Butter und Fett für die Formen
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g saure Sahne
  • 2 Eier Größe M
  • 200-250 g Dinkelblätterteig
  • 1-2 Tl körniger Senf
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Schale der Orange fein abreiben, Saft pressen. Möhren schälen, längs Vierteln, in Stücke schneiden. 2 Eßl Butter in einer Pfanne erhitzen, Möhren darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Orangenschale würzen. Orangensaft und und ca. 6 Eßl Wasser angießen. Möhren zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.

Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Formen einfetten. Blätterteig ausbreiten. Übrige Butter schmelzen, Teig damit bestreichen. Evtl. überstehenden Teig abschneiden.

Möhren abtropfen lassen, Kochsud auffangen! Sud auf 2 Eßl einkochen, mit Mascarpone, saurer Sahne, Eigelben und Senf verrühren, salzen, pfeffern. Die Hälfte der Korianderblättchen hacken, unter die Mascapone rühren. Möhren und Mascapone auf dem Teig verteilen. Nüsse hacken und darüber streuen.

Tartes im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Tartes mit übrigem Koriander garnieren und servieren.

Tarte_Moehre_Macadamia1