Hilfreich bei diesem Gericht ist eine Muffinform. Das erspart Fummelarbeit mit dem Schinken. Den kann man im Zweifel aber auch weg lasen.

FeigeZiegenkaese

Zutaten für 4 Personen

  • 4 große Feigen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Eßl Pinienkerne
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 4 Eßl Lavendelhonig
  • Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Die 4 Feigen waschen und trocknen. Von oben kreuzweise so tief einschneiden, dass sie unten noch zusammenhalten. Die Spalten leicht auseinanderdrücken. Schinkenscheiben längs falten und unten um die Feigen wickeln.

Rosmarin waschen, die Nadeln abzupfen und hacken. Pinienkerne grob hacken. Etwas Rosmarin und Pinienkerne beiseitelegen.

Rosmarin und Pinienkerne unter den Frischkäse mischen und mit Pfeffer abschmecken. 1/4 Käsecreme in jede Feige füllen. Mit Pfeffer übermahlen und den übrigen Rosmarin und Pinienkernen darüber streuen.

Die Früchte auf ein Blech setzen und mit Honig beträufeln.

Grill zuschalten und im heißen Ofen (oben) 8-10 Min. übergrillen.