Die Quiche ist schön saftig und passt zu einem gemütlichen Winterabend.

Tarte_Kartoffel_Sauerkraut1

Zutaten für 1 Quiche-Form 26-28 cm

  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Zweig Majoran
  • 1 Zweig frischer Lorbeer
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 350 g Sauerkraut
  • 150 g Sojasahne
  • 350 g Dinkelblätterteig (Kühlregal)
  • 3 Eßl Butter und Fett für die Form
  • 1 Eßl gekörnte Brühe (instand)
  • 100 ml Apfelsaft
  • 3 Eßl flüssiger Honig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Kartoffeln schälen, in ca. 5 mm dünne Scheiben schneiden. Sahne mit gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer, Majoran würzen, aufkochen. Kartoffeln dazugeben, zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Sauerkraut abtropfen lassen, evtl. kürzer schneiden, in 1 Eßl Butter andünsten. Salzen, Pfeffern, Lorbeer, 1 Eßl Honig und Apfelsaft untermischen. Kraut zugedeckt ca. 8 Minuten schmoren. Chili putzen, in Ringe schneiden, mit übrigem Honig mischen. Paprika putzen, abbrausen, fein schneiden. Paprika unter das Sauerkraut mischen.

Backofen auf 210 Grad (Umluft 190 Grad) vorheizen. Form fetten. Teig etwas größer als die Form ausrollen. Form mit Teig auslegen, Rand hochziehen, Teig mehrmals einstechen.

Kartoffeln abtropfen lassen, Sahnesud auffangen und dicklich einkochen. Sauerkraut abtropfen lassen, mit den Kartoffeln auf die Quiche geben. Eingekochte Sahne, dann Chili- Honig darübergeben. Übrige Butter in Stückchen darauf verteilen.

Quiche im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Mit Majoran servieren.

Tarte_Kartoffel_Sauerkraut2