Ein klassischer Eintopf ein bisschen anders. Wir essen am ersten Weihnachtstag gerne einen klaren Eintopf zur Erholung vom Weihnachtsschmaus.

Bohnensuppe_Grundlage

Zutaten für ca. 10 Portionen

  • 2 Markknochen (wer mag)
  • 8 Mettwürstchen
  • 750 g grüne Bohnen
  • 1 Glas weiße Bohnen (ca. 450 g)
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Stangen Lauch
  • 2 Möhren
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 2-3 Birnen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 l Gemüsebrühe
  • ½ l Weißwein
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Gewürzsäckchen: 1-2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, 3-4 Lorbeerblätter, 5-6 Pfefferkörner, 5-6 Wacholderbeeren, 1 Tl Senfkörner, 2-3 Nelken

Zubereitung
Kartoffeln in Würfel schneiden, Möhren, Sellerie und Lauch kleinschneiden, Zwiebeln hacken.

Zwiebeln anschwitzen und evtl. Markknochen mit anbraten. Gemüse dazugeben und anschwitzen. Wenn das Gemüse in sich zusammen fällt, Wein dazugeben und Gewürzsäckchen. Nach 5 Minuten Brühe dazugeben, aufkochen und Hitze reduzieren. 15 Minuten köcheln lassen und Kartoffeln dazugeben und ca. 15-20 Minuten mitköcheln.

Wenn das Gemüse fast gar ist, grüne Bohnen, Birne und geschnittene Mettwürstchen dazu geben und köcheln bis alles gar ist. Weiße Bohnen nur kurz mit köcheln. Markknochen entfernen.

Hitze ausstellen und die Suppe ziehen lassen (am besten 1 Tag).

Abschmecken, frische Kräuter dazugeben und 1 Bund gehackte Petersilie. Chilisauce passt je nach Geschmack dazu.

Bohnensuppe-Birne