Es geht doch nichts über eine schöne, heiße Suppe.

Bohnen-Tomaten-Suppe

Zutaten für ca. 10 Portionen

  • 4 Hühnchenbrustfilets (ca. 800 g)
  • 2 Gläser weiße Bohnen
  • 1 große Dose Tomaten
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Paprika
  • 1 große rote Zwiebel
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 große Möhre
  • 1-1½  Zitronen
  • 2 Eßl Tomatenmark
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Koriander
  • Sellerie (Handvoll)
  • 1 Schuss Sojasauce
  • Gemüsebrühe
  • ¼ l Weißwein
  • Rapsöl
  • Salz, frisch gemahlenen Pfeffer,
  • 1 Prise Zucker
  • Gewürzsäckchen: 4-6 Nelken, 8 Pimentkörner, 3-4 Lorbeerblätter, Korianderkörner, 2 Knoblauchzehen, 1 Peperoni
  • evtl. 1 cl Sherry

Zubereitung

Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden, in Sherry, Zitronensaft, Sojasauce ½ bis 1 Stunde marinieren.

Kartoffeln, Lauch, Möhre, Paprika und Zwiebel hacken.

Fleisch in Öl anbraten. Zwiebeln, dann Möhre und Lauch dazugeben. Tomatenmark anschwitzen, etwas Zucker, Salz, Pfeffer dazu geben. Dann mit der Marinade und Weißwein ablöschen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann Kartoffeln und Paprika hineingeben. Nach weiteren 15 Minuten Tomaten und evtl. etwas Wasser/Brühe dazu.

Wenn Kartoffeln und Gemüse fast gar sind, die Bohnen dazugeben. Köcheln bis Kartoffeln gar sind und Temperatur ausstellen und ziehen lassen (am besten 1 Tag).

Vor dem garnieren Petersilie und Koriander gehackt dazugeben.