Frische leichte Küche, die schnell geht. Ein italienisches Sommergericht, dass sich schön auf der Terrasse genießen lässt.
Italienisches Huhn mit Kapern und Oliven

 

Zutaten

  • 1 kg Hähnchenfilet
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1-2 Zweige frischer Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 eingelegte Sardellenfilets
  • 100 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 4-5 Eßl Kapern
  • 2 Eßl Tomatenmark
  • 1/8 l trockener Weißwein (oder Geflügelbrühe)
  • 6 Eßl Olivenöl
  • 6 Pfefferkörner
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung
Hähnchen in Stücke schneiden. In einem Mörser Rosmarin, Knoblauchzehen und Pfefferkörner zerstoßen. 2 Eßl Olivenöl, Salz und fein abgeriebene Schale von 1 Zitrone untermischen. Die Hähnchenteile damit einreiben, abgedeckt 30 Minuten durchziehen lassen.

In einer großen Pfanne 4 Eßl Olivenöl erhitzen. Hähnchenstücke rundum braten.

3 Eßl Zitronensaft mit 2 Eßl Tomatenmark und 1/8 l Weißwein verrühren, angießen.
15- 20 Minuten schmoren.

2 Sardellenfiles abspülen, abtrocknen und fein hacken. Oliven halbieren. Zusammen mit 5 Eßl Kapern in die Sauce rühren, noch 5 Minuten mitgaren. Petersilie fein hacken. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie aufstreuen.